Aktueller Systemstatus

[Stand: 5. Februar 2021, 08:03 Uhr]

Keine Störungen.

Sollten Sie auf Probleme stoßen, schreiben Sie uns bitte eine Mail mit Fehlerbeschreibung an support(at)weboscar.net.

[erledigt] Wartungsarbeiten im Rechenzentrum [Link]

Generalüberholung der Kühlwasserpumpen

[03.02. 16:41] Die Arbeiten wurden erfolgreich durchgeführt.

Zeitraum: 2. - 4. Februar zwischen 8:00 und 18:00 Uhr

Die Kühlwasserpumpen werden aktuell generalüberholt. Während dieser Arbeiten sind keine Störungen zu erwarten und keine Unterbrechungen geplant. Da das System redundant ausgelegt ist, bleibt die Kühlung im Rechenzentrum auch während der Arbeiten gewährleistet.

Link zur Statusseite des Rechenzentrums.

[31.01.2021] E-Mail-Störung durch Spamcop

[Update: 15:58 Uhr]

Inzwischen scheint Spamcop wieder erreichbar. Wir lassen die Spamcop-Prüfung vorsichtshalber trotzdem bis morgen Nachmittag abgeschaltet.

 

[Stand: 31. Januar 2021, 15:00 Uhr]

Störung durch abgelaufene Spamcop-Domain

Wir nutzen auf unserem Mail-Gateway u. a. auch Spamcop zur SPAM-Bekämpfung als recht zuverlässigen Blacklist-Check.

Vor etwa einer halben Stunde wurden wir durch einen Kunden darüber benachrichtigt, dass seit dem Mittag keine Mails mehr ankämen und eine Testmail mit der Bemerkung durch Spamcop gelistet zu sein, zurück kam.

Ein Blick in das Server-Protokoll zeigte sofort, dass alle eingehenden Mails vermeintlich von Spamcop als gelistet gemeldet wurden

Der Filter über Spamcop wurde daraufhin sofort abgeschaltet

Eine weitere Recherche ergab, dass das Problem mit Spamcop darin bestand, dass von den Betreibern schlicht vergessen wurde, die Domain zu verlängern. Daraufhin gab es Antworten von einem fremden DNS, die dazu führten, dass der Mailserver eingehende Mails als SPAM erkennen musste. Hier finden Sie einen aktuellen Bericht zu dem Vorfall: www.golem.de/news/spamfilter-e-mail-zustellungsfehler-durch-abgelaufene-spamcop-domain-2101-153801.html

Auch zum Zeitpunkt dieser Meldung ist Spamcop von hier aus noch nicht zu erreichen. Stattdessen wird eine Platzhalterseite angezeigt.

Wenn wir dieses Problem auch nicht zu verantworten haben, so bitten wir doch um Entschuldigung für die Störung und bedanken uns gleichzeitig bei unserem Kunden, der diese Störung gemeldet hat. Da dieses Problem nicht wie eine Fehlermeldung automatisch zu erkennen ist, hätte die Störung noch Stunden von uns unbemerkt anhalten können.

 

 

Zugang zu alten Accounts

Kunden, die den Prefix "web" in ihrem Konfigurationszugang führen, benötigen aus Sicherheitsgründen zusätzliche Authentifizierungs-Daten, um an ihren Login zu gelangen. Diese Daten können Sie mit einem Ticket an support (at) weboscar . net unter Angabe Ihrer Kundennummer und des betroffenen Logins bei uns erfragen.