Die Firma

WebOscar.net wurde am 15. Oktober 2003 von Oskar Groh als Einzelunternehmen in Köln angemeldet. Nur kurze Zeit später stieg Sven Keber als guter Freund, verlässlicher Partner und Spezialist für Recht und Finanzen in das junge Unternehmen ein.

Ursprünglich war die Technik, die zu diesem Zeitpunkt hinter WebOscar.net stand, das Ergebnis eines leidenschaftlich betriebenen Hobbys.

In den vergangenen 13 Jahren, seit der Gründung der Firma, ist sowohl die Technik als auch die Erfahrung, enorm gewachsen.

Von Anfang an setzten wir auf den Einsatz eigener Technik. Wir gehörten also nie zu jenen, die sich als sog. Wohnzimmer-Hoster als WebHosting-Provider versuchen wollten, in dem sie sich irgendwo einen Server gemietet haben.

Unser Bestreben war es von Anfang an, qualitativ hochwertige und stabile Deinste anzubieten. Um dies zu erreichen, setzen wir selbst auf Partner, die entprechende Leistungen zu entsprechend angemessenen Preisen anbieten können. Wir haben schnell gelernt, dass sparen an der falschen Stelle katastrophale Folgen haben kann.

Deshalb sind wir sicher nicht der "billigste" Anbieter unserer Branche und das wollen wir auch gar nicht sein.

Unser Motto ist: "Wir sind preiswert, nicht billig!".

Unsere Philosophie scheint anzukommen. Das merken wir daran, dass wir kaum aktiv werben und trotzdem regelmäßig neue Kunden begrüßen dürfen. Fast alle unsere Kunden sind auf Empfehlung unserer Bestandskunden und Web-Design-Agenturen, die unsere Dienste zu schätzen wissen, zu uns gekommen.

Wir werden auch zukünftige Projekte immer mit Augenmerk auf Kundenfreundlichkeit, Nutzerunterstützung und Wirtschaftlichkeit - also in Ihrem Sinne - angehen. Und da auch heute noch die Leidenschaft an WebOscar.net unser Haupt-Antrieb ist, wird sich das auch nicht ändern! Versprochen!